Seiten

06.02.12

The Soap Egg

Natürlich war das Ei nicht zum Essen geeignet. Aber das es so echt aussehen würde hätte ich selbst nicht gedacht als mir die Idee dazu kam. Es hat aber alles so geklappt wie ich mir das vorgestellt hatte, darum gibt´s auch eine kleine Bildgeschichte wie die Seifeneier entstanden sind.

Man braucht dazu mal Transparentseife (selbstgemacht), gelbes u. oranges Seifenfärbepulver, sowie TiO2 und dann natürlich auch noch leere Eierschalen.

1. Der Dotter: eine kleine Menge TS schmelzen und mit gelb und ganz klein wenig orange einfärben, die TS in Eierbecher (oder sonst geeignete Formen) einfüllen. Die derzeitigen Temperaturen sind ja ideal, kurz raus auf den Balkon und fest werden lassen.
Die Dotter gingen sogar besser aus der Form als erwartet, am Rand mit einem spitzen Messer ablösen.

2. Das Eiklar: TS schmelzen und mit TiO2 einfärben, die Menge schätze ich, mit ein bisschen anfangen, mehr dazu geben kann man immer noch. Ich vermixe das TiO2 mit einem Milchaufschäumer, dann bleiben fast keine Klümpchen. Dabei entsteht allerdings Schaum, mit Alkohol besprühen, bisschen warten, nochmal sprühen, bis kein Schaum mehr da ist.
Duft nicht vergessen!


Jetzt das "flüssige Eiweiß" in die Eierschalen füllen bis sie ca. zu 2/3 gefüllt sind. Eiweiß fest werden lassen (eventuell wieder auf den Balkon stellen). Auf die fest gewordene weiße Schicht nun die Eidotter legen.

Für den nächsten Schritt brauchen wir wieder weiße TS, diese dann vorsichtig neben den Dotter leeren. Das funktioniert prima mit einem Becherglas da dieses so einen kleinen Schnabel hat.



Und tata ...... schon sind die Seifeneier fertig. Nochmals kurz mit Alkohol besprühen, dann verschwinden auch die letzten Bläschen.


Sieht doch täuschend echt aus, oder!? Ich finde die Dotterfarbe habe ich ja echt perfekt hingekriegt (ja ja Eigenlob stinkt ;-)), aber das es so gut funktionieren würde hatte ich einfach nicht erwartet.

Hier hab ich dann auch noch einen Abschälversuch gestartet, das frische Ei ließ sich allerdings nur mühsam abschälen. Ich hoffe das wird besser wenn die Seife etwas getrocknet ist.

Tja Ostern kann kommen!




Kommentare:

  1. Eine lustige Idee! Die Umsetzung ist dir supergut gelungen. Dein Ei sieht täuschend echt aus.
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn!!! Das sieht wirklich täuschend echt aus!!!

    AntwortenLöschen
  3. Auf so geniale Ideen muß man erst mal kommen! Wirklich klasse

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ja eine super Idee.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  5. die Seifeneier sind dir wirklich sehr gut gelungen, ich hab voriges Jahr zu Ostern, dasselbe mit Badepralinen hingekriegt, auch in Eischalen gegossen, hat auch richtig echt ausgesehen, aber mit Seife ist das natürlich der Hammer !!!

    liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. einfach nur cooooollll!!!!!
    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Also wirklich, dieses Eigenlob hast du dir aber mal ganz doll verdient! Sowas geniales! Witzig.. gerade vorhin habe ich daran gedacht, dass ja schon ruckzuck Ostern ist und es da ja langsam (okay..besser zügig!) Zeit wird, über Osterseifen und Co nachzudenken. Oder überhaupt Frühlingsseifen. Und ich hab noch ein paar dieser lilanen Löffeleier-Kartons vom letzten Jahr. Da würden sich solche Seifen-Eier natürlich PERFEKT eignen. Ich bezweifle allerdings ganz stark, dass ich das so perfekt hinbekomme wie du *grübel* allerdings.. Versuch macht klu(g)ch, oder? Und man könnte ja auch.. natürlich nur zur Vorsicht... noch ein anderes Oster- und Frühlingsseiflein vorbereiten.. natürlich nur, falls was schief geht *pfeif* (wieder ein Grund zu sieden..höhö).

    Vielen lieben Dank für die geniale Inspiration und die tolle Anleitung dafür =)

    Lg, fy

    AntwortenLöschen
  8. Das gefällt dem Zwerg supergut........
    Hut ab, genial

    AntwortenLöschen
  9. Ich werd verrückt! Die sind dir täuschend echt gelungen - superschick und einfach genial! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  10. ich dachte grad, mir fallen die Augen raus, kommen Dir des Nachts solch genialen Ideen? Eine Arbeit, die sprachlos macht, von einem Echten nicht zu unterscheiden.
    Super gelungen!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  11. Supercool... und absolut perfekte Eidotterfarbe, echt!
    ..... muss ich gleich anpinnen!
    lg michi

    AntwortenLöschen
  12. Absolut genial... aber mit TS stehe ich so dermaßen auf Kriegsfuß. Da drück ich mir lieber bei Dir die Nase platt. Der letzte Versuch war zu frustrierend! LG Netti

    AntwortenLöschen
  13. WOW! Du hast dich wieder selbst übertroffen. Geniale Idee, perfekte Umsetzung und eine wundervolle Inszenierung. Es ist wohl an der Zeit, dass ich mich an einer Transparentseife versuche ;)

    AntwortenLöschen
  14. Absolut genial!! Klasse Idee und perfekte Umsetzung, die Farbe des Dotters ist dir wirklich gut gelungen!!!

    AntwortenLöschen
  15. Das ist so, so, so super! Allein schon die Idee. Das muss ich auch probieren. Aber so geht es mir meistens mit Deinen Seifen.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. boah,
    total genial...
    Klasse!
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  17. Das ist eine supertolle Idee!!!!!!!!

    Herzl. Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  18. Na da fehlen mir doch echt die Worte...
    Einfach nur genial und sowas von täuschend echt, unglaublich.
    Ihr Seifentanten habt aber auch immer Ideen, nicht zu glauben.
    Bin total begeistert.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Uau, prima. Very Original.
    Grüsse.

    AntwortenLöschen
  20. Uau, prima. Very Original.
    Grüsse.

    AntwortenLöschen
  21. Der Hammer!!!
    Der Wahnsinn!!!

    Einfach klasse!!!

    Grüßle, Biene

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...