Seiten

05.02.12

natürlich Seife

Ich mag Olivenölseifen. Das war nicht immer so. Das Geschleime der hochprozentigen Olivenölseifen konnte ich gar nichts abgewinnen.
Aber seit dem Castileseifentest bin ich überzeugter Fan.

Ich habe beschlossen eine ganz natürliche Seifenlinie zu produzieren, sie bestehen aus 75% Olivenöl, die restlichen 25% Prozent werden mit einem Schaumfett und einem Pflegeöl aufgefüllt.
Die Lauge rühre ich 1:1 an, jeweils mit verschiedenen Flüssigkeiten.

Die Farbe der Seifen wird nur durch die Fette und Laugenflüssigkeit bestimmt. Duft gibt es wenn dann nur dezent mit ÄÖs.

Ich habe noch ein Stück meiner ersten Olivenölseife aus 2008, die Lauge habe ich damals mit starken Kamillentee angerührt. Diese Seife hat so einen tollen Geruch, den wollte ich unbedingt nach machen.

Und so sind die beiden ersten Seifen entstanden.

"Olive*Kamille" und "Olive*Espresso"
 75% Olive, 20% Babassu und 5% Mandelöl
Lauge: starker Kamillentee bzw. Espresso
4% überfettet






Ich liebe auch diese glatte harte Struktur die Olivenöl seifen bekommen. Schon nach 24 h konnte ich diese ausformen obwohl sie nicht gegelt haben. Sie haben auch schon den Küsschentest bestanden.

Freu mich schon wenn ich sie testen kann. Und hab natürlich auch schon wieder neue Ideen im Kopf.
Im Moment hat der Seifenvirus wieder einmal richtig zugeschlagen bei mir.

Besser als die Viren die Junior befallen haben, er ist schon seit Donnerstag krank, und wir haben das ganze Wochenende nicht einmal die Wohnung verlassen. War sowieso viel zu kalt draußen!

Ich wünsch euch allen eine schöne Woche! Zieht euch warm an, leider wird es nicht wärmer!

Kommentare:

  1. Sehen sehr toll aus, ich glaube, ich muss auch noch meine Liebe zu Olivenseife entdecken.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich vermute jetzt mal, dass es ein Zwillingsei ist, soll heißen es sind zwei Dotter drin. Meine Oma hatte früher auch Hühner und ab und zu gab eis ein Ei das zwei Dotter hatte. Was anderes fällt mir jetzt dazu nicht ein.
    lg. Sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Idee, das mit der Olivenölserie! Besuch mich doch mal in meinem Blog, da gibts den Beginn einer ähnliche Serie zu sehen ;) aber kein Wunder, deine Seifen haben mich ja sehr inspiriert in meiner kurzen Siedelaufbahn. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die machen mir gleich wieder Lust auf neue Olivenölseife!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Ganz toll! Deine Siedereien faszinieren mich immer wieder. So - und jetzt habe ich auch extrem Lust auf eine solche Serie :-)
    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Seife sieden macht mir einfach Spaß! Ich glaube das merkt man auch! Man kann soooooo viele Dinge ausprobieren.
    Schön dass es nicht nur mir so geht!

    Ich wünsch euch auch so viel Spaß!

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Oh du hast mir auch gerade total Lust auf eine Olivenölseife gemacht. Ich glaub, die wird morgen gleich gesiedet ;) Wie lange reift sie denn bei dir, bevor du sie anwäschst?

    LG
    Kate

    AntwortenLöschen
  8. ach meistens bin ich neugierig und wasche meine seifen schon nach ca. 4 Wochen an, kommt auch darauf an ob sie gegelt haben oder nicht.
    das ist aber nur der erste Test, danach liegen sie meist noch lange, hab ja genug andere um mich zu waschen. ;-)

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...