Seiten

30.06.11

Waschtest

Schon wieder ist sooooo viel Zeit vergangen seit meinem letzten Posting.
Aber irgendwie hatte ich keine Muse für Kreatives in letzter Zeit. Und ich befürchte das wird sich in nächster Zeit nicht ändern. Obwohl morgen endlich die Sommerferien beginnen, auch für mich endlich der letzte Vorlesungstag. Weiter geht es dann im September.
Dann machen wir erst mal Urlaub, mein Mann hat DREI Wochen frei!!! JUHUUUUU!!!

Wir werden viel bei meinen Eltern im Burgenland sein, ein bisschen Golfen und mit Junior Baden gehn (soweit das Wetter mitspielt).


Aber ein bisschen was seifiges hab ich auch für euch, für alle die es interessiert wie sich so meine SPA-Seife entwickelt. Sie ist jetzt 4 Monate alt, und ein schönes hartes Stück Seife. Sie lagert bei uns im Kellerabteil, das trocken und kühl ist. Meine größte Befürchtung bei der Verwendung des Thermalwasser ist ja der Ranz. Bis jetzt gibt es allerdings keine Anzeichen dafür.


Ich hab sie jetzt seit zwei Tagen in Gebrauch, sie schäumt wunderbar und macht ein weiches Hautgefühl. Überhaupt fühlt sich der Schaum sehr "weich" an, weiß nicht wie ich das beschreiben soll. Die Frage ist nur: liegt es am Thermalwasser?
Um diese Frage zu beantworten muss ich wohl noch eine Testreihe starten. Es muss unbedingt eine Vergleichsseife her die mit normalem Wasser gesiedet wurde. Daran hatte ich beim ersten Versuch nicht gedacht.
Also werde ich vom Urlaub ein Flascherl Thermalwasser mitbringen und eine weitere Testreihe machen. Ich freu mich schon!!!!






Kommentare:

  1. Eine Seife mit Thermalwasser, das klingt ja interessant. Und mit den richtigen Fetten pflegt das sicher hervorragend. Aber (Frage einer noch nicht sehr erfahrenen Seiflerin) warum werden solche Seifen schneller ranzig? Ich hätte gedacht, dass die Salze in so einem Wasser eher konservierend auf die Seife wirken?
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Diese Thermalwasser hat keinen erhöhten Salzanteil, dafür viel Schwefel. Und was sonst noch an Mineralien und Ionen drinnen sind kann ich nicht sagen. Daher hätte ich vermutet dass die Seifen schneller ranzen.
    Aber bis jetzt sieht alles gut aus.

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Finde ich auch ganz interessant. Ich nehme zum Sieden schon lange kein dest. Wasser mehr, sondern aus einer Heilquelle.
    Ich hab mir all die Jahre immer mit Salzseife das Gesicht gewaschen. Jetzt nehm ich meine "Normalen" her, und was soll ich sagen. Viel weicheres und weniger trockenes Hautgefühl!!! Man lernt nie aus.....

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia, wenn das klappt mit dem Thermalwasser möchte ich auch ganz darauf umsteigen.

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...