Seiten

30.06.11

ein Tag daheim

Eigentlich schon der zweite Tag zu Hause, denn mein Junior hat Scharlach. Montag und Dienstag mußte ich arbeiten, da waren Oma und Opa so lieb und haben sich die Zeit genommen und sich um den kleinen Patienten gekümmert. Seit das Fieber weg ist geht es ihm aber eh schon wieder gut. Nur raus können wir leider nicht.

So verbringen wir den Tag mit basteln und malen , Juniors derzeitige Lieblingsbeschäftigungen (wo er das nur her hat *ggg*), spielen und Fernsehpausen in denen die Mama auch was anderes tun kann. Gestern hab ich die gesamte Wäsche gebügelt die sich schon wieder angesammelt hatte.

Aber heute habe ich ein bisschen Kosmetik gerührt, eine Waschcreme nach dem Rezept von Ursl und eine Handcreme für eine Freundin. Eine Seife habe ich auch gesiedet, Fotos davon gibt´s dann morgen, obwohl sie schon ausgeformt ist. Ich liebe Sole-Seifen, die fallen von alleine aus den Einzelförmchen.

Gemeinsam mit Junior eine Geburtstagskarte für Papa gebastelt, der am Sonntag Geburtstag feiert.

Sowie den gefühlten 4.273ten Marmorkuchen gebacken. Natürlich hat mir auch hier mein Junior geholfen, denn er liebt Marmorkuchen, anderen Kuchen ißt er nicht.

Und dann hab ich jetzt am Abend gerade noch meinen erstes selbstgemachtes Ginger Sirup in die Flaschen abgefüllt. Idee und Rezept hab ich von Luzia Pimpinella, morgen mehr davon.

Das war doch ein Ereignsreicher Tag!
Morgen darf ich ganzen Tag auf der Uni verbringen. Ich hoffe ich schaffe es danach noch Fotos von meiner Seife zu machen.

Kommentare:

  1. Ja, das ist immer so bitter, es geht Ihnen eigentlich schon wieder fast gut, und Sie sind aktiv, aber dürfen keinen KOntakt, und das wird dann anstrengend...
    Ich kann mich noch sehr gut an Windpocken und Scharlach errinnern(;-)
    Halte durch und bastle weiter so schön,
    ich freu mich auf die Seifenfotos
    Der zwerg

    AntwortenLöschen
  2. Oh je Scharlach. Kenne das nur gut genug von meinen 7 Kids. :( Das ging dann im Rundumschlag. :) Wir mögen auch am liebsten Marmorkuchen. Vielleicht verratest du mir mal dein Marmorrezpt:) Ich probiere immer gerne neue Rezepte aus. :) Freue mich schon auf die Seifenfotos.
    LG
    Soapmum Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Danke für eure aufmunternden Worte!
    Es geht ihm schon wieder gut, das Wetter ist gerade eh nicht so toll zum Rausgehn.

    Rezept für den Marmorkuchen poste ich gerne mal.

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...