Seiten

13.10.13

*Eingekochtes*

 
Was sich sonst noch tut!
Von einem lieben Arbeitskollegen habe ich echte Bio-Hauszwetschken bekommen, einen Teil habe ich eingefroren, die anderen zu Zwetschkenröster eingekocht.
 
Sehr beliebt bei uns sind die scharfen Pfefferoni. Der Vorrat war aufgebraucht also habe ich wieder welche eingekocht. Auf dem Markt habe ich mir richtig scharfe Chili-Pfefferoni dafür besorgt.
 
Die erste Charge Nussschnaps ist schon aufgebraucht, bzw. verschenkt, daher habe ich die zweite Charge fertig gemacht.
 
Nachdem unser Drucker wieder ein bisschen herumgezickt hat, habe ich es dann doch noch geschafft Etiketten auszudrucken. Diese drucke ich auf normales Papier und verwende Sprühkleber, so gehen die Etiketten besser wieder runter. Die Deckel habe ich mit hübschen Papier beklebt, dafür verwende ich auch den Sprühkleber.
 



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Was für tolle Sachen! Und alles so liebevoll gemacht, wunderschön dekoriert! Ich habe meinem Liebsten gezeigt, er hat sofort gefragt: "Kann man das auch kaufen?" Leider nicht... Danke, liebe Sabine, dass Sie mit uns dies teilen.

    AntwortenLöschen
  3. Stunning! I love the packaging - so inviting.

    AntwortenLöschen
  4. Ach du machst das immer so schön! Die Etiketten sind auch ganz toll. Ich muss meinem Schnaps erst ein hübsches Kleid verpassen. Hab vorgestern auch alle grünen Tomaten die noch im Garten hangen eingekocht :)! Glg Sandy

    AntwortenLöschen
  5. Fantastisch, solch selbstgemachte Sachen! Im gerade beendeten Urlaub in Tirol habe ich das erste Mal einen Nussschnaps/brand getrunken - und war begeistert! Dass man den selbst herstellen kann hört sich interessant an, würdest du das Rezept verraten?
    Liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Evelyn,

      hier hab ich das Rezept schon einmal gepostet:
      http://bbeessoapsite.blogspot.co.at/2013/07/nuss-2013.html

      lg, Sabine

      Löschen
    2. Danke, ich hab's zwar damals gelesen, hatte es aber überhaupt nicht mehr im Gedächtnis :-)

      Löschen
  6. Liebe Sabine, eine Augenweide !!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht alles so lecker aus, da krieg ich auch Lust auf Einkochen! :)

    AntwortenLöschen
  8. Danke ihr Lieben,

    ich hoffe es schmeckt auch Alles so gut wie es ausschaut! ;-)

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Hi bbee,

    ich klebe meine Etiketten immer mit Dosenmilch auf die Gläser. Hält bombig, ist billig und noch öko :-)

    Köchelnde Grüße aus Göttingen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich gut an! Wenn ich irgendwo Dosenmilch kriege werde ich das mal ausprobieren.

      lg, Sabine

      Löschen
    2. Ich hab's auch schon mit ganz "normaler" Milch gemacht, funktioniert auch!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...