Seiten

06.09.11

Poppy

Meine Mum liebt Seifen mit Peeling, und da ich fast keine mehr habe, ist schnell mal diese hier entstanden. Die Lauge habe ich wieder mit Thermalwasser angerührt.


"Poppy"
je 23,8% Babassu, Schweineschmalz, Sesamöl und
Sheabutter sowie 4,8% Rizinusöl
beduftet mit Mischung aus ÄÖ Lavendel, Lemongras,
Bergamotte, Ylang Ylang sowie etwas PÖ Jasmin
8% überfettet



Kommentare:

  1. Gorgeaus soap !!! It's so pretty and original

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die schaut ja klasse aus!!! Sieht ja fast zum anbeißen aus! ;-)

    GLG
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Hm, lecker, erinnert mich an Panna Cotta mit Himbeermark.
    Toll geworden und die riecht bestimmt lecker, bei dieser Duftauswahl.
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  4. Mhm die ist dir aber super gelungen. Der Duft hört sich echt interessant an :)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Die schaut ja toll aus!
    Ich bin immer wieder begeistert über deine Kreativität - das mit dem Pink ist eine sehr interessante Idee, ein schöner Farbklecks!

    LG
    Diana

    AntwortenLöschen
  6. Die Seife sieht zum anlecken lecker aus!

    AntwortenLöschen
  7. Die Seife sieht so gut aus. Aber ich frage mich immer wieder, wie Du den Keil hinbekommst. Schneidest Du die Seife an der Stelle aus und gießt den Keil ein?
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...