Seiten

17.10.10

Krammelpogatscherl

darauf hatte ich schon seit längerem Lust. nur keine Zeit sie zu machen.

ach ja. wie ihr seht: ich lebe noch!!!
zwei Wochen Praktikum für meine Ausbildung die ich gerade mache verbrachte ich im schönen Burgenland bei meinen Eltern.
fast jeden Abend irgendwas für die Uni erledigen.
dann Freitag und Samstag ganzen Tag Uni.
ihr seht keine Zeit für kreative Tätigkeiten. :-(
aber heute endlich ein freier Tag.

endlich konnte ich auch die bei Charlotte gelagerten Sachen der letzten Sammelbestellungen (ich hab glaube ich fürs nächste Jahr ausgesorgt) abholen. *freu*
an dieser Stelle möchte ich mich bei Charlotte bedanken für die Mühe die sie immer auf sich nimmt und die Sammelbestellungen wirklich super organisiert und im Griff hat!!!

und dann hab ich heute endlich mal das Rezept ausprobiert. das erste mal übrigens. schmecken echt lecker. mmmhmhhhmmm


"Krammelpogatscherl"
aus Germteig mit Krammeln


aber bald gibts auch seifiges zu sehen. hier eine kleine Vorschau. nix aufregendes. ich mußte aber gleich einen neuen Duft verseifen den ich heute bei meinen Bestellungen dabei hatte. näheres gibts dann wenn die Seife geschnitten ist.ich mag im moment am liebsten ganz schlichte Seifen.
außerdem hab ich beschlossen kleiner Mengen zu produzieren.
dafür hab ich mir diese Form gekauft. Seifenleim auf Basis von 700 g Fette passen hinein.

Ich wünsch euch noch einen schönen Abend!

Kommentare:

  1. hmmmm, das Gebäck sieht so lecker aus! Schreibst uns noch das Rezept bitte, ich hab keine Ahnung wie das geht, backe aber doch so gern.
    Kleine Seifenmengen sind sehr vorteilhaft, lach, so kann Frau doch bischen mehr machen.

    Schönen Tag wünscht
    Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Das Gebäck hab ich ja noch nie gesehen ( wunder)süß oder salzig.
    Ich hätt auch so gerne das Rezept, bitte, bitte, bitteeee!!!!

    LG Anju

    AntwortenLöschen
  3. Also auf die Seife bin ich ja auch schon gespannt, aber was um Himmels Willen sind "Kammeln"???
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Gern schreib ich euch mal bei Gelegenheit das Rezept auf.

    Und Krammeln sind die Fettwürfel die übrig bleiben beim Schweineschmal machen.

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...