Seiten

24.02.13

Mögt ihr Hamburger?

Und zwar die zum Essen!
Wir sehr gerne! Und zwar selbst gemachte!
Aber von der Qualität der zu kaufenden Hamburgerbrötchenweckerl bin ich nicht so begeistert.
Also hab ich mal versucht selber welche zu backen. Und zwar nach diesem Rezept das ich in Pinterest gefunden habe.

Und ich muss sagen sie sind wirklich sehr gut geworden. Ich habe gleich die doppelte Menge gemacht und den Rest eingefroren. Sie sind nicht mit den kaufbaren zu vergleichen, die ja nur aus Luft bestehen. Also nach einem von den selbstgebackenen Burgern ist man echt satt.
Laut Rezept soll der Teig in 8 Teile geteilt werden, das ergibt aber relativ große Burger. Wer es lieber kleiner mag macht 10 oder vielleicht sogar 12 Teile. Ich werde es das nächste Mal mit 10 versuchen.


Leider haben die Sesamkörner nicht gehalten. Ich habe die Weckerl zuerst mit Butter bestrichen und dann die Sesamkörner drauf gestreut. Aber es ist kein einziges oben geblieben. Das nächste mal werde ich sie zuerst rauf geben und danach mit Butter bestreichen.
Oder hat jemand einen anderen Tipp für mich?

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!
Meinen restlichen Sonntag werde ich mit Junior auf einer Indoorspielplatz-Geburtstagsparty verbringen, na dann .....

Kommentare:

  1. boa, schauen wirklich suuuper aus! ich mach sowieso gern hamburger daheim - mit einem frischen faschierten und viel Gemüse. aelbstgemachte mayo oder cocktailsoße und gut ist. ich liiiiebe es!
    glg sophie

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee! Wird sicher nachgemacht. Ich würde die Oberseite in Wasser tauchen und dann in den Sesam. Vielleicht hilft das??

    AntwortenLöschen
  3. Eigeld anstatt Butter! Sehen zum Anbeissen aus!

    AntwortenLöschen
  4. Genau das Thema hatten wir vor kurzem auch zu Hause;es gibt einfach keine guten Hamburgerbrötchen zu kaufen. Auf die Idee selbst welche zu machen, bin ich allerdings noch nicht gekommen.Deine sehen sehr lecker aus, werde ich bestimmt mal ausprobieren!!

    LG
    Kinpira

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den Tipp, das Rezept ist schon ausgedruckt :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...