Seiten

20.12.12

Macaron Mania

Endlich geschafft. Nach gefühlten Vierhundertundzwölf Versuchen können sich die Makronen endlich sehen lassen. Gelernt habe ich jedenfalls viel dabei, und doch ist jedesmal irgendetwas anders als zuvor.
Was ich auf jeden Fall weiß ist, dass ich Schokolademakronen mit Kakao nicht so gerne mag, man schmeckt dann nicht mehr dieses feine Mandelaroma. Auch Pistazienmakronen mit Pistazien-Ganache ist nicht so unbedingt meines, ich mag einfach keine weiße Schokolade.

Dafür liebe ich diese Dinger: Weiße Vanillemakronen mit Mandel-Butter-Creme und Himbeermarmelade-Füllung.
OK, ein Stück hat sicher ca. 1000 Kalorien, aber man gönnt sich ja sonst nix. Jedenfalls mag ich diese süß-saure Kombination mit Himbeermarmelade. (Die innen drinnen versteckt ist, und von außen nicht zu sehen.)

 





Aber für die nächste Zeit ist jetzt mal Schluß mit Makronen. Genug Zeit in der Küche verbracht.
Einen kleinen Makronen-Back-Bericht gibt es vielleicht mal in nächster Zeit zu lesen.
Aber jetzt muss ich noch die Küche aufräumen und Geschenke verpacken. Vor allem die für meinen Lieblingsmann, der ist heute nämlich nicht zu Hause.
 
 

Kommentare:

  1. Mmm, they are so delicious!
    The 1st picture is stunning!

    AntwortenLöschen
  2. zum Anbeißen, wer denkt da schon an Kalorien
    Wünsch Dir ein schönes Weihnachtsfest
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen aus wie aus dem Bilderbuch! Ich habe es bisher nur einmal versucht, Macarons zu backen, sie sind mir auf dem Blech weggelaufen.... Deine Fotos sind auch sehr sehr schön. Falls du mal zu viele Macarons hast, ich tausche gerne gegen ein Boshi, Tomaten- oder Chilisamen! :-)

    Mit schäumenden Grüßen,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Makronen hätte ich, aber ob die den Postweg zu dir auch heil überstehen!?

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...