Seiten

06.01.12

Einlegerseifen

Ich hatte wieder mal Lust auf eine KringelRingelSeife. Nachdem beim ersten Versuch, ich hatte anscheinend nicht kalt genug gearbeitet, der Seifenleim nach Zugabe des PÖs andickte, hat dann alles einwandfrei funktioniert.

Den angedickten Seifenleim hab ich schnell in eine andere Form verfrachtet. Dann halt den Leim für die zweite Schicht über die Kringel geleert. Da ich am gleichen Tag aber keine Lust mehr hatte nochmal einen Leim anzurühren habe ich die zweite Schicht dann am nächsten Tag gesiedet. Und siehe da, etwas kälter gearbeitet, und das PÖ machte überhaupt keine Zicken.

Es ist eine halbe halbe Seife, halb Wasser, halb Mandelmilch. Ich habe die Lauge mit Wasser angerührt und dann die eingefrorene Mandelmilch dazu gegeben. So bin ich mir sicher, dass sich das gesamte NaOH aufgelöst hat.

Das Rezept für die Einleger hab ich ein bisschen abgewandelt: 35% Olive, 30% Kokos, 15% Raps, 14% Raps (ersetzt Maiskeim), je 3% Bienenwachs und Rizinus.



"Lavender Love"
35% Olive, 20% Erdnuss, 15% Kokos, 12% Kakaobutter,
10% Babassu, 5% Rizinus und  3% Lanolin
Wasser und Mandelmilch
Seifenfärbepulver schwarz und lila, TiO2
PÖ Lavender Woods
8% überfettet

die eine Seite


die andere Seite



Und ein bisschen vom Leim hab ich noch für diese Seife abgezwackt. Es gibt nur drei Stück.

"Mickey"

Die Idee stammt von hier: pasito a pasito.

Kommentare:

  1. Wooowww, sprachlos bin, die ist der absolute Hammer !!! Da hätt ich keine Geduld dazu :-)
    LG
    Laurence

    AntwortenLöschen
  2. Oooooch , wie süß .
    Die mit den lila Herz und die Mikey Mouse find ich ja super genial.
    GLG claudia

    AntwortenLöschen
  3. *Sprachlos vor Bewunderung bin*
    Mensch - die sind ja klasse geworden! Die sind Dir ganz toll gelungen!
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. WOW die sind ja mega toll
    sag einmal gibt es irgendwo ein tutorial wie man die kringel macht. das würde mich auch reizen
    ich liebe deine seifen die sind so schön

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Seife - bin wie der Rest sprachlos.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  6. wow die Kringel sind ja toll. Wie bekommt man den so was hin ?? Und wie kommt man auf die Idee so ne superschöne Mickey Seife zu machen !!

    liebe Grüße

    steffl

    AntwortenLöschen
  7. ui, sieht das toll aus! Alle drei, aber Micky ist mein Favorit, da mutiere ich in Sekunden zum Kleinkind.
    Ähnliches geistert mir schon seit Wochen im Kopf rum.....nur die Umsetzung, aber gut Ding braucht Weil.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  8. Danke für eure lieben Worte. Ich mag die Seife auch. ;-)

    wie man Kringel macht könnt ihr hier: http://www.soap-making-essentials.com/soap-curls.html

    und hier sehn: http://bbeessoapsite.blogspot.com/2009/01/lavender-two-sides.html

    es ist echt eine Fummelei, aber es zahlt sich aus.

    Die Idee mit der Maus stammt nicht von mir, hab ich hier mal gesehn: http://elomar-pasitoapasito.blogspot.com/2011/05/fantasia-un-jabon-de-cine.html

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sabine, die Kringelseifen sind so wunderschön...
    und Omars Micky ist auch so goldig....
    Liebe grüße vom Zwerg

    AntwortenLöschen
  10. Wow, Riesenkompliment! Die sind alle drei toll! Die Micky Maus hast Du super hinbekommen - ich hatte sie auch schon mal bei Omar bewundert. Gutes neues Jahr noch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Deine Seifen sind toll geworden. Ich liebe Kringel in er Seife!

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  12. Das Muster kommt sehr schön und klar raus. Und die Farbkombination ist super.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...