Seiten

21.07.11

I LOVE SOAP

Es gibt Seifentage da klappt alles so wie man sich das vorgestell hat. Gestern war für mich wieder einmal so ein Tag.
Am Tag davor hab ich einen netten Nachmittag mit einigen Siederkolleginnen verbracht, ich glaub das hat mich wieder inspiriert. Ausserdem gab es eine Lieferung von Siedezutaten  und -zubehör, es war wie Weihnachten. Danke dafür an die liebe Lacky die das ganze Zeug geliefert hat.
Und vielen Dank an die liebe Michi bei der wir eingeladen waren und an ihren Mann der uns nicht verhungern ließ. 

Ich habe zwei unterschiedliche Seifen mit der gleichen Fettzusammensetzung gemacht. Zum Lauge anrühren habe ich allerdings einmal destiliertes Wasser und einmal Thermalwasser verwendet.

Rezept:
je 23,76% Sheabutter, Babassuöl, Schweineschmalz u. Erdnussöl
sowie 4,95% Rizinusöl

Aber ich wollte nicht zwei fade einfärbige Seifen, ich wollte endlich mal diese Japan Swirl Technik ausprobieren. Was ganz supertoll geklappt hat, ich bin ganz verliebt in diese Seife.
Sie ist mit destilliertem Wasser, brauner und gelber Tonerde sowie etwas TiO2 gefärbt. Sie duftet nach einer ÄÖ Mischung die sich Karma nennt. Riecht nach Räucherstäbchen und Esoterikladen, die Optik erinnert mich auch an die 60iger (das Bad meiner Eltern ist in diesen Farben gehalten).

"Pixie"

Diese hier ist mit Thermalwasser gesiedet. Mit bisschen TiO2 und Mohn gefärbt. Sie hatte obwohl sie im Abflussrohr steckte nur eine sanfte Gelphase. In das Wasser habe ich noch ca. 1/2 EL Salz gegeben damit sich die Seife besser ausformen lässt. Vielleicht lag es am Salz oder auch am Rezept, oder an Beidem, aber die Seife ließ sich nach 24 Stunden mühelos aus dem Rohr schieben.
Sie duftet ganz herrlich nach einer ÄÖ Mischung aus Lemongras, Ylang Ylang und Litsea Cubea.

"Innocent"

Ich bin schon sehr neugierig ob es einen Unterschied im Waschgefühl geben wird.
Außerdem muss ich auch noch sagen dass ich total begeistert von dieser Swirl Technik bin. Eigentlich stand heute etwas anderes auf dem Plan, aber das Wetter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Da hab ich die Gelegenheit genutzt und das heute gleich nochmal ausprobiert. Ich hoffe ich kann euch bald Fotos von ihr zeigen.

Und hier noch ein paar Fotos, die finde ich heute auch gelungen.






 

Kommentare:

  1. wunderschön, aber die runde Seife gefällt mir auch....
    Die Düfte lesen sich sehr lecker..
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin restlos begeistert, sie sehen wunderschön aus!

    AntwortenLöschen
  3. Die sind so schön....
    ich bin zu faul für den Taiwan swirl(;-)

    AntwortenLöschen
  4. Die schauen Klasse aus!! Ich hab auch vor kurzem den Swirl ausprobiert und bin auch sehr begeistert!!
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Glückwunsch zu den wunderschönen Seifen. Welch ein gelungener Swirl, welch ein gelungener Tag.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  6. Da sind ja zwei schöne Seifen nach unserem Treffen entstanden. Mir juckt es auch in den Fingern doch ich muss mich noch etwas gedulden. Habe mich sehr gefreut Dich persönlich kennenzulernen.
    LG Iris und Fraggle

    AntwortenLöschen
  7. Traumhaft schöne Seifen, der Swirl ist einfach perfekt!!!

    AntwortenLöschen
  8. Traumhafte Seifen hast du da gefertigt, Sabine.
    Ich finde unsere Zusammentreffen auch immer sehr inspirierend und dann kitzelt es wieder in den Fingern!
    lg michi

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Seifen! Aber wie um alles in der Welt hast Du dieses Dreieck in der runden Seife hinbekommen? Ich kann es mir nicht vorstellen. Klärst Du mich auf, damit ich am Wochenende schlafen kann?
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Swirl ist wirklich restlos gelungen und die Farben finde ich klasse! Auch Seife Nr. 2 gefällt mir gut. Schön, dass an manchen Tagen einfach alles gelingt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...