Seiten

02.02.10

Japanese Heart

Bei dieser Seife hat fast alles so geklappt wie ich mir das vorgestellt hatte.
Ich lasse meine Seifen fast immer gelen, leider kann man die Gelphase halt nicht richtig kontrollieren. Aber wie erwartet hat das Seidenprotein die Seife auch noch zusätzlich aufgeheizt und so ist wegen dem Titandioxid wieder diese grieselige Struktur entstanden.

"Japanese Heart"
Seife mit Kokoscreme
Kokosnussöl, Mango Butter, Mandelöl, Reiskeimöl,
Schweineschmalz, Palmkernöl und Rizinusöl
TiO2, Seifenfarbe Pink (GF), Seidenprotein
duftet nach PÖ Kimono
12% überfettet
gesiedet am 30.01.10

Kommentare:

  1. Sieht - wie immer - wunderschön aus! Das PÖ kenn ich gar net, beschreib mal bitte *neugier

    Liabs Grüaßle,
    Vroni

    AntwortenLöschen
  2. Oh im Düfte beschreiben bin ich gaaaaaanz schlecht! Aber ich hab da schon so eine Idee um das Problem zu lösen! *zwinker*

    lg
    Sabine

    ps: pö ist von Sensory Perfection

    AntwortenLöschen
  3. oh, ein wunderschönes Seifchen...
    gefällt mir !
    LG anja

    AntwortenLöschen
  4. ich finde diese Seife einfach wunderschön........

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das grieselige sieht gerade bei einer japanischen Seife sehr edel aus - fast wie Sushi! ;-))))

    Gefällt mir sehr, auch das rosa ist ein sehr schöner Ton.

    Alles Liebe, Tamara

    AntwortenLöschen
  6. uhmmmmmmmmmmm !!!! que delicado y bonito dan ganas de meterse en la ducha con el
    felicidades
    maty

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...