Seiten

14.11.09

Mothers Love & Pink Grapefruit

Hier sind sie nun, meine Einlegerseifen.
Die Falten sind weggehobelt und die Einleger sind jetzt super zu sehen.

Olivenöl, Wasser, Kokosnussöl, Palmöl, Kondensmilch,
Reiskeimöl, Rizinusöl, Erdnussöl, Lanolin
beduftet mit PÖ Mothers Love (braune Seife) bzw. PÖ Japanese Grapefruit (rosa Seife)
10% überfettet

"Mothers Love"
Gefärbt habe ich die Seife mit Kakaopulver, insgeheim hatte ich auch gehofft, dass das PÖ die Seife braun färben würde (der Duft riecht schon förmlich nach brauner Seife).

Da ich aber richtig braune Seife wollte, hab ich dann kurzfristig noch schnell ein bisschen mehr Kakaopulver dazu gegeben, daher sind ein paar "Punkterl" entstanden, stören mich aber nicht weiter.

Vor der Gelphase war die Seife jedenfalls hellbraun, ist dann aber richtig super dunkelbraun geworden. Der erste Waschtest mit den abgehobelten Spänen gab zu meiner großen Freude weißen Seifenschaum. Juhuu!


"Pink Grapefruit"
Auf einer Seite mit Spiralen, auf der anderen gelb-rosa marmoriert.
Für die Farben dieser Seife habe ich flüssige Seifenfarbe von Gracefruit verwendet, funktioniert prima und lässt sich super dosieren bzw. anwenden. Kein vorheriges anrühren udgl., einfach aus dem Flascherl direkt in den Seifenleim. So mag ich das. :D
Mit TS-Seifeneinlegern.
Der Zug ist für meinen Kleinen, der schon sehnsüchtig auf "seine" Seife wartet.
"Mama wo ist meine Seife?"
"Wo gehobelt wird fallen Späne"
bei mir wohl Seifenspäne
Einlegerseifen machen echt Spaß und gute Laune!!!

Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...