Seiten

27.08.09

Erstversuch

hier könnt ihr meine Erstversuche von selbstgefärbter Sockenwolle sehen.
Gefärbt hab ich die Wolle mit Kool Aid, ein Brausepulver aus Amerika.

Wie ich auf die Idee kam?
Auf DaWanda hab ich mir selbstgefärbte Sockenwolle gekauft um mir für den Winter schöne Socken, Schals und Hauben zu stricken.
Dann hab ich mal gegoogelt wie das Färben so funktioniert und tatatataaaa ..... schon ausprobiert.
Zuuuuufällig hatte ich noch naturfarbene Sockenwolle zu Hause herumkugeln .....

Pink Cherry Lemonade (Farbverlauf von pink auf hellrosa)

Orange Cherry Lemonade (Farbverlauf pink - orange - hellrosa)
Die größte Schwierigkeit bereitete mir das Knäul in einen Strang zu verwandeln, wie man hier bei diesem Strang sehen kann. Dadurch ist die Färbung sehr unregelmäßig, was mich nicht stört. Ich liebe Unikate.


Grape and Fruits (Farverlauf rot- violett - gelb - natur)


Wieder eine neue Leidenschaft. Wolle färben macht mir richtig Spaß, und ist auch gar nicht so viel Aufwand.
Ich schreib jetzt hier keine Anleitung, man findet soooo viele im Internet.

Kommentare:

  1. UAAAAAAAH! Du bist mir einen Schritt voraus! Genau sowas hab ich auch vor. Wobei ich die Wolle auch noch selbst spinnen möchte :)

    Wo hast du das Kool Aid her?

    Die Wolle ist ein Traum!

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ich spinne schon - allerdings keine Wolle! ;-)

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Toll! Du bist echt ein Multitalent!!!
    Welche Wolle verwendest du zum Färben! Ich hasse nämlich Juck-Kratzwolle für Hauben, Schals und Handschuhe (meine Kinder auch). Hast du einen Tipp???
    lg michi

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin resistent gegen Kratzwolle. Daher verwende ich Mischungen aus Schurwolle und Polyacryl (klassische Sockenwolle).
    Färben kann man mit dieser Methode nur tierische Fasern.
    Reine Baumwollgarne kratzen nicht. Ich weiß aber nicht wie man diese färben kann.

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...