Seiten

21.07.09

C L E A R

Eine Transparentseife mit Schweineschmalz und Walnussöl!
Die Seife ist ungefärbt und ist ziemlich hell geblieben. Hat aber dennoch einen leichten Gelbstich.

Duftet nach PÖ Japanese Grapefruit.

Hier meine neue Cameo Gästeseifenform. Ist sie nicht wunderschön?


Vierer-Bande
Diese lustigen Formen hab ich von einer ganz lieben Freundin geschenkt bekommen! Danke!




Von einer orangen Seife (die Farbe kam vom unraff. Palmfett) hatte ich noch Seifenraspel übrig.
Die hab ich bei diesen Formen dazugegeben. Leider ergab sich nicht der gewünschte Effekt, die Schnipsel haben ausgeblutet und die ganze Seife orange gefärbt. Auch ok!
Kurz noch ein Erfahrungswert:
Für meine erste TS hab ich Isopropylalkohol verwendet. Bei dieser Ethanol.
Es funktioniert zwar mit dem Isopr. auch, aber mit Ethanol ist es viel besser.
Die Seife riecht schon am nächsten Tag nicht mehr nach Alk, sondern nach dem Parfumöl. Was bei meiner ersten TS nicht der Fall war, sie hat lange nach Alk gestunken.

Kommentare:

  1. woooooooooooow, die sehen ja klasse aus!

    Bringst du sie mit zum Ansehen?

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. ich kann sie zum Waschen mitbringen! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Form ist wirklich toll, die Farbe perfekt und der Duft himmlisch!!! Die ist dir wirklich gelungen!

    AntwortenLöschen
  4. Hast du mal einen Link zu einer TS-Anleitung? Deine sehem soooo toll, aus, das muss ich auch mal probieren!

    Mit schäumenden Grüßen,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. hier ist eine Anleitung: http://hengster.members.pgv.at/herstellung_von_transparentseife.htm

    Im Naturseifenforum findest du alles was du wissen musst!

    AntwortenLöschen
  6. Uih, du bist ja fix, DANKE!
    Sehe ich das richtig? Heißverseifung und dann mixen, bis es sich verflüssigt?
    Geht das auch im Backofen, oder nur im Wasserbad?
    Fragen über Fragen... :-(

    AntwortenLöschen
  7. im Backofen hab ichs noch nicht probiert.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...