Seiten

26.11.09

schräge Seifen

Die Seifensucht hat mich zur Zeit wieder fest im Griff, laufend fallen mir neue Sachen ein die ich unbedingt von machen muss.

Nicht zum ersten Mal hab ich eine Seife mit zwei Farben gemacht die diagonal verlaufen.

Die Blockform wird dabei auf einer Seite auf "Irgendetwas" mit der richtigen Höhe gestellt. Erster Seifenleim rein und warten bis er fest genug ist um die Form wieder normal hinzustellen. Dann schnell den zweiten Leim drauf.

"Lavendel ~ Orange"
Olive, Babassu, Sheabutter, Sonnenblume und Rizinus
Lauge aus Lavendelhydrolat und restlicher Sole
beduftet mit ÄÖ Orange, ÄÖ Grapefruit, ÄÖ Lavendel, ÄÖ Lavandin, ÄÖ Melisse
10% ÜF

Noch eine "schräge" Seife, diesmal hat die Geduld nicht gereicht und ich hab nicht lange genug gewartet. So ist diese geschwungene Linie entstanden, die mir aber sehr gut gefällt.
"Mohn~Ringelblume"
Reiskeimöl, Olive, Palmkernöl und Rizinus
im orangen Teil: getrocknete Ringelblumen und Schafmilchpulver, PÖ Ringelblume
im anderen Teil: Mohnsamen, PÖ Ginseng & Ginger
10% ÜF

Kommentare:

  1. Die sind echt schön! Ich hoffe, ich hab auch bald wieder Zeit zum Sieden!

    LG Ursl

    AntwortenLöschen
  2. El jabon morado te ha quedado impresionante
    Bsos.

    AntwortenLöschen
  3. He du, das Lila ist ja phänomenal !!!!!!
    Welche Farbe hast du hier verwendet?
    Tolle Umsetzung der Schräglage, Kompliment. Ich habe das mal vor längerer Zeit probiert, bin allerdings kläglich dran gescheitert. Hatte irgendwie 2-5 Hände zuwenig :-(

    lg, Jelly

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Komplimente!

    @Jelly: die Farbe ist Ultramarinviolett von derSiederei in rauhen Mengen, 3 TL auf 500 g

    lg, bbee

    AntwortenLöschen
  5. Bin durch Blohopping bei Dir gelandet und von Deinen Seifen total begeistert - macht Lust auf´s Seifesieden...

    AntwortenLöschen
  6. Toll geworden! Sag mal wie lange bedeutet "warten, bis er fest genug ist, um die Form wieder normal hinzustellen" so ungefähr??
    Minuten, Stunden??
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anette, gerade erst deinen Kommentar gesehen! *schäm*
    Ich mach das immer aus einem Seifenleim, ca. die Hälfe in ein extra Gefäß, andickenin und die Form füllen, mit Alk besprühen und ein paar Minuten warten.

    @Gabi Mewi: Danke fürs Kompliment!

    lg, bbee

    AntwortenLöschen
  8. Hola , pasaba por tu blog y me ha encantado, así seguiré tus trabajos!!
    saludos.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...