Seiten

08.04.09

Zwiebeleier

Ich glaube seit ca. 15 Jahren färbe ich meine Ostereiern mit Zwiebelschalen.
Nein! Sie werden nicht einheitlich braun, sondern bekommen eine wunderschöne Marmorierung.
Jedes Ei ein Unikat!

Für Kurzentschlossene, oder so wie ich, im letzten Momen noch schnell Eier färben, hab ich hier eine kleine Fotoanleitung zusammengestellt.

Dazu braucht man (für ca. 10 Eier):
* Zwiebelschalen (von ca. 1 kg Zwiebeln).
* 10 Eier
* Alufolie
* einen großen Topf, am besten aus Edelstahl, der nimmt die Farbe nicht an



Als erstes verteilt man die Zwiebelschalen auf dem Ei, und zwar so, dass keine freie Stelle mehr zu sehen ist.


Das "Zwiebelei" umwickelt man fest mit Alufolie.


So sieht das dann aus.


Die Eier ca. 30 min kochen, damit sich auch sicher fest werden, die Alufolie isoliert nämlich.


Nach einer Weile hat das Wasser schon eine richtig orangebraune Farbe.
VORSICHT! Alles was nicht braun werden soll in Sicherheit bringen.
Nach dem Kochen ein bisschen abkühlen lassen und auswickeln, dazu unbedingt Gummihandschuhe anziehen, sonst gibts braune Finger. Und die Farbe hält sehr gut.

Die Eier hab ich, noch im warmen Zustand, mit Schmalz eingerieben, dass sie schön glänzen.
Und so sehen sie dann aus:



Viel Spaß beim Nachmachen!
und .... FROHE OSTERN!

Kommentare:

  1. Coole Idee, die Eier gefallen mir

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Idee finde ich klasse. Davon hab ich auch noch nie gehört. Das könnte sich ja bis Ostern direkt noch ausgehen :))

    AntwortenLöschen
  3. Von der Methode habe ich zwar schon gehört. So wurden früher Eier gefärbt. Aber dass die sooo schön werden, hätt ich mir nicht gedacht!!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja mal ne tolle Idee! Und funzt ja sogar mit braunen Eieren. Das muß ich mir mal merken. Danke!

    Liebe Grüße Lissi
    http://lissi.novemberkids.de/

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bbee

    deine Methode ist genial, habe ich noch nie gesehen. Ich färbe auch schon seit 30 Jahren mit Zwiebelhäute, aber nicht so! Siehe auf meinem Blog wie!

    Lg Thuja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...